spainnews.today
11.01.2018 - 10:38

Murcia

Dicker Winter in der Sierra Espuña

Die Sierra Espuña ist ein Gebirge in der spanischen Region Murcia. Das 18.000 Hektar große Gebirge, das Teil der Betischen Kordillere ist, erstreckt sich zwischen den Tälern der Flüsse Guadalentín und Pliego (Stadt). Angrenzende Orte sind Alhama de Murcia, Totana und Mula. Die höchsten Erhebungen sind der 1.583 Meter hohe Morrón de Espuña, gefolgt von Pedro López(1.566 m), Morra de las Moscas (1.507 m) und Morrón de Alhama (1.444 m).

Hoch genug also, dass auch hier der Winter Einzug halten kann. Dort unterhält auch die spanische Luftwaffe eine Station und die Soldaten haben am heute Morgen dieses wunderschöne Foto online gestellt.

In der Landeshauptstadt ist es nicht so kalt, hier werden Tageshöchstwerte von 17 °C erreicht. Hier das aktuelle Wetter für Murcia.

Weitere Nachrichten:

Tierschutz in Spanien

Waterboarding mit einer Wildsau

Benalmadena / Fuengirola

Beben erreicht in der Spitze 4,1

La Liga - Primera Division

FC Malaga nur Unentschieden

Valencia im Frühlingsmodus mit 27 °C

Costa del Sol - Blauer Himmel und viel Sonne