spainnews.today
11.02.2018 - 08:10

Flughafen Palma de Mallorca meldet Minusgrade

Costa del Sol - Sonne und spürbar wärmer

Am gestrigen Samstag war Mogan (Gran Canaria) mit 23,5 °C der wärmste Ort in Spanien. In Andalusien brachte es Rincon de la Victoria auf 20,0 °C. Auf den Balearen war es auf Formentera mit 12,6 °C und in Valencia in Elche mit 15,7 °C am wärmsten.

Am heutigen Sonntag kann es in Leon, Burgos und Navarra noch leichten Schneefall geben, ansonsten gibt es keine nennenswerten Wetterwarnungen.

Auf den Kanaren gibt es wieder einen Mix aus Sonne und Wolken. Ab Mittag wird es im Norden von Gran Canaria und auf Tenerife leichten Niederschlag geben. Die Tageshöchstwerte liegen bei +- 19 °C.

Aktuelle Messdaten und Prognosen gibt es auf spanienwetter.es

Madrid meldet zum Frühstück 0,4 °C, Palma de Mallorca -1,6 °C, Barcelona 2,7 °C und Sevilla 3,5 °C.

Die Tageshöchstwerte liegen heute in Barcelona bei 14 °C, Palma de Mallorca 15 °C, Madrid 15 °C, Bilbao 12 °C, Valencia 20 °C, Sevilla 18 °C, Cadiz 15 °C, Alicante 18 °C und Ourense 14 °C.

Costa del Sol

Malaga (Playa La Malagueta) meldet um 7.00 Uhr 9,7 °C und eine Luftfeuchtigkeit von 45 %. Die Boje Malaga registriert eine Wassertemperatur von 14,4 °C und die Wellen erreichen eine Höhe von 28 cm.

Der Flughafen Malaga meldet um 7.00 Uhr 6,5 °C und der Wind weht aus westlicher Richtung mit 18,0 km/h über die Start- und Landebahn.

Heute wird es sonnig und die Tageshöchstwerte liegen bei angenehmen +- 20 °C.

Tendenz: Es bleibt meist sonnig und trocken, Nachts weiter nur einstellige Werte.

Die aktuellen Wassertemperaturen für Spanien:

Barcelona 13,3 °C

Andratx 13,7 °C

Cabo de Palos 15,0 °C

Cadiz 15,6 °C

Bilbao 12,0 °C

Las Palmas 18,2 °C

Tenerife Sur 18,2 °C

Foto oben: Formentera

Temperaturprognose für heute Mittag für Andalusien 16.00 Uhr


Luftmassenradar von 7.00 Uhr


Weitere Nachrichten:

Minusgrade im ganzen Land - Regen auf den Kanaren

Costa del Sol - Sonnig und trotzdem zu kühl

Waldbrand bei Aldeanueva de la Vera

Canadair-Löschflugzeuge müssen ausrücken

Preise für leerstehende Wohnungen ziehen an

Am teuersten ist es in San Sebastian

Korruptionswahrnehmungsindex 2017 veröffentlicht

Spanien erreicht überraschend Platz 42